Was wir noch zusammen tun

Natürlich sind es in erster Linie die gemeinsamen Stunden am Computer und das Interesse am Umgang mit Hard- und Software, die die Mitglieder miteinander verbinden. Dieses Interesse endet bei vielen ganz selbstverständlich nicht mit dem Schließen der Türen im Computer-Club, sondern man trifft sich auch außerhalb der Clubzeiten zum Wissens- und Erfahrungsaustausch.

Aber genauso wichtig sind die Momente, die die Gemeinschaft prägen, aber in denen der Computer mal vergessen werden kann. Das fängt ganz klein in den Pausen an, die ja oft das Beste an der Arbeit sind: Kaffeetrinken und Klönschnack verbinden eben.

Etwas größere Gemeinsamkeiten stellen dann Veranstaltungen dar, die von den Tagesgruppen organisiert werden. Und seien es nur die beinah unverzichtbaren Weihnachtsfeiern.

Den Höhepunkt aber bilden seit Jahren die Sommerfeste des Clubs. Endlich sind alle gemeinsam unterwegs und das Wir-Gefühl bestärkt einmal mehr den sozialen Zusammenhalt im Club.